Studie: Training mit erhöhten Widerständen steigert die Leistung

Studie über das Training mit erhöhten Widerständen

Das Training mit dem Bremsschirm verbessert die Leistung um bis zu 7%

Ziel der Studie war es, die Auswirkungen eines 11-wöchigen Wasser-Trainingsprogramms mit erhöhter Widerstandsfähigkeit auf die Schwimmleistung und die grundlegenden kinematischen Eigenschaften des Kraularmzugs bei jungen weiblichen Schwimmern zu bewerten.

Zwölf Schwimmer wurden paarweise entsprechend ihrer besten Leistung im 50-m-Zeitschwimmen abgeglichen und dann einer Versuchsgruppe oder einer Kontrollgruppe zufällig zugeordnet. Beide Gruppen absolvierten genau das gleiche Schwimmtrainingsprogramm.

Erstaunliches Ergebnis!

Die einzige Ausnahme war, dass die Versuchsgruppe einen Sprinttrainingsteil mit erhöhtem Widerstand durchführte, in diesem Fall einen am Körper befestigten Bremsschirm ziehend, während die Kontrollgruppe denselben Abschnitt ohne Bremsschirm durchführte. Vor und nach dem Interventionsprogramm wurde die beste Leistung beider Gruppen beim 50-, 100- und 200-m-Schwimmen ermittelt. Darüber hinaus wurden die grundlegenden kinematischen Eigenschaften des Armzugs während eines 50-m-Zeitschwimmens mit maximaler Intensität berechnet. Zwei-Wege-Messungen der Varianzmessung bei wiederholten Messungen zeigten nur in der Versuchsgruppe eine signifikante Verbesserung der besten Leistung bei allen Schwimmdistanzen (3,22–7,26%). In Bezug auf die grundlegenden kinematischen Eigenschaften des Armzugs wurden signifikante Modifikationen nur in der mittleren Schwimmgeschwindigkeit in der Versuchsgruppe (2,18%) festgestellt, wohingegen keine signifikanten Änderungen in der Zuglänge, der Schlagzahl und der Zugdauer in beiden Gruppen beobachtet wurden.

Die Ergebnisse der aktuelle Studie zeigt somit einen positiven Effekt des Widerstands-Trainingsprogramms auf die Schwimmleistung von jungen Schwimmerinnen mit mäßigem Leistungsniveau, ohne dass dies einen negativen Einfluss auf die kinematischen Grundmerkmale des Armzugs hatte.

Hier ein weiterführender Artikel > Overload-Training – mach´s dir schwer!

Autoren: Gourgoulis, V., Valkoumas, I., Boli, A., Aggeloussis, N. & Antoniou, P. (2019).

Quelle/Link: https://journals.lww.com/nsca-jscr/Abstract/2019/01000/Effect_of_an_11_Week_In_Water_Training_Program.11.aspx

Erscheinen: The Journal of Strength and Conditioning Research, 33 (1), 95—103.