Trainingsplan #125: Die 3. TEILSTRECKE im RENNEN verbessern, 3.100 Meter

Im entscheidenden Moment Energien freisetzen

Das schwierigste Teilstück des Rennens aktiv gestalten

Jeder, der Rennen schwimmt, kennt das. Der erste Teil ist immer einfach, schließlich geht man ausgeruht in den Wettkampf hinein und die Produktion von leistungsfördernden Hormonen tut sein Übriges hinzu. Auch der Schlussteil ist im Grunde ein Selbstläufer. Denn dort heißt es, alles was noch vorhanden ist, zu mobilisieren. Doch fehlt das nicht ein Teilstück in der Aufzählung? Ja richtig, der dritte Abschnitt. Was passiert eigentlich da?

Genau dort, versucht man die Belastungen aus der Startphase zu verarbeiten, ggf. auch zu konsolidieren wenn es sich um ein längeres Rennen handelt. Genau dort wird aber auch klar, ob man sich evtl. übernommen hat in der Anfangsphase oder vielleicht sogar etwas gebummelt hat. Genau gesagt, stellen sich hier die Weichen! Ob es der dritte 25er im 100m-Rennen ist oder der dritte 100er über die 400m-Distanz. Immer ist es dieses Teilstück, welches über eine Bestzeit entscheiden kann.

Tempoverschärfung & Supertechnik

Und weil das so wichtig ist, widmen wir diesem Teilstück mit dem Trainingsplan 125 ein komplettes Programm. Mit gezielten Tempoverschärfungen geht es um die Akzentuierung des dritten Viertels einer Gesamtstrecke. Dabei soll der vorherige Teil zu einer moderaten Vorermüdung führen, so dass die Beschleunigung durchaus eine Herausforderung und intensiver Trainingsreiz zugleich ist.

Mit den vorgestellten Serien und Prinzipien lassen sich alle Strecken und Lagen simulieren und entsprechend zielgerichtet trainieren. Wie immer soll der Trainingsplan eine Inspiration darstellen, neue Ansätze in das eigene Training zu übernehmen oder diese Vorlage zu individualisieren. Viel Spaß und viel Erfolg!

Zusätzlich stellen wir im Plan – und siehe auch das Video unten – den Begriff SUPERTECHNIK vor. Er soll innerhalb einer definierten Aufgabe den Anspruch und das Vorhaben verdeutlichen, über die gegebene Strecke die individuell bestmögliche Technik umzusetzen. Damit wollen wir den technischen Anspruch nochmals betonen, um die Konzentration auf die unterschiedlichsten technischen Elemente zu legen. Ein Begriff, der helfen soll, den Inhalt der jeweiligen Aufgabenstellung so deutlich wie möglich herauszustellen.

Trainingsplan #125 bei DOC SWIM als PDF-Download > 125-DOC-SWIM-DasDritteTeilstück

Das Video mit Tipps zur Durchführung des Plans

Im Video sprechen wir über weitere Besonderheiten der Renngestaltung und Tipps, wie das Trainingsprogramm durchgeführt werden sollte und welche Aspekte es zu berücksichtigen gilt. Mit einem Klick auf das Motiv startet der Clip. Viel Spaß!

Inhalte/ Schwerpunkte: Das dritte Teilstück Nr. 125
Anzahl Strecke(m) Pause(sek) Inhalt Intensität Umfang
1 x 400 Einschwimmen inkl. schnelle Wenden 400
6 x 100 45-60 25m Sprint mit SUPERTECHNIK + S 600
75m locker schwimmen als aktive Pause ReKom
1 x 1000 45-60 400m – 200m GA1 + 100m GA2 + 100m GA1 GA1/GA2 1000
300m – 150m GA1 + 75m GA2 + 75m GA1
200m – 100m GA1 + 50m GA2 + 50m GA1
100m – 50m GA1 + 25m GA2 + 25m GA1
jeweils das dritte Teilstück hart !
1 x 100 Locker schwimmen als aktive Pause ReKom 100
8 x 100 25m TÜ + 25m Tempoaufbau mit 800
SUPERTECHNIK + 25m “Voll” + 25m S
locker schwimmen ReKom
EIN TRAININGSPLAN VON
DOC SWIM – www.docswim.de
1 x 200 Ausschwimmen ReKom 200
Gesamtumfang (m) 3100