Trainingsplan #02: Schnelligkeitsausdauer / 2.800m

Kurz und knackig: Schnelligkeitsausdauer-Training

Das Training für Kurzstreckenschwimmer ist nicht nur etwas für die Spezialisten der 50m- und 100m-Distanzen. Auch für die Entwicklung der Grundschnelligkeit anderer Streckenlängen kann eine Trainingseinheit, die auf diese Fähigkeit abzielt, durchaus eine Bereicherung sein. Einfach gesprochen: die Fähigkeit, Tempo zu erzeugen, ist für Schwimmer und Triathleten aller Distanzen relevant.

Ein kurzes, intensives Training, welches den Sportler nicht nur physiologisch sondern auch mental fordert. Deshalb darf es vom Gesamtumfang auch mal etwas weniger sein. Empfehlenswert ist es, dieses Trainingsprogramm in gut erholtem Zustand zu absolvieren. Diese Trainingseinheit kombiniert Schnelligkeits- und Schnelligkeitsausdauer-Elemente für mehr Speed.

Download des Trainingsplans als PDF >>> 02-Trainingsplan-DOC-SWIM-SA

Ein Trainingsplan von DOC SWIM
Nr.
            2
Inhalt/Schwerpunkte:  SA Schnelligkeitsausdauer
Anzahl Strecke(m) Pause(sek) Inhalt Intensität Umfang
1 x 200 Einschwimmen 200
1 x 200 Kraul, Brust, Rücken beliebiger Wechsel 200
4 x 50 20 TÜ in der HSA 200
4 x 50 20 25m Kraul möglichst wenig atmen + 200
25m locker beliebig
6 x 100 30 Kraul 1-3 Tempo leicht gesteigert + GA1 200
Lagen 4-6 Tempo leicht gesteigert
1 x 100 Locker schwimmen als aktive Pause 100
4 x 50 60 HSA Beinschlag SA 200
1 x 100 Locker schwimmen als aktive Pause 200
4 x 50 60 HSA Armarbeit GA2 SA 200
1 x 100 Locker schwimmen als aktive Pause 200
4 x 50 60 HSA „Voll“ (Start vom Startblock möglich) SA 200
1 x 100 Locker schwimmen als aktive Pause 200
4 x 50 60 25m HSA Sprint (vom Startblock) + 25m lock.  S 200
EIN TRAININGSPLAN VON    
        DOC SWIM – www.docswim.de
1 x 300 Ausschwimmen 300
Gesamtumfang (m)   2800

Ein Gedanke zu „Trainingsplan #02: Schnelligkeitsausdauer / 2.800m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.