Schneller Schwimmen #29: Die Bedeutung des Handgelenks im Schwimmen

Stabil gegen den Wasserdruck arbeiten

Weshalb das Handgelenk ein entscheidendes “Bauteil” ist

Die Bedeutung der Handform sowie der Fingerposition mit teilweise 20-prozentigen Auswirkungen auf die Größe der Antriebsfläche haben wir im vorherigen Tipp 28 (> KLICK) bereits erläutert. In diesem Beitrag betrachten wir eine weitere wichtige Antriebsfläche: den Unterarm!

Der Unterarm mit seiner großen Abdruckfläche wird über das Handgelenk mit der Hand verbunden. Dieses in sich bewegliche Verbindungsteil ist dafür verantwortlich, ob die beiden Flächen von ihrer Druckrichtung her betrachtet, in eine gemeinsame Richtung arbeiten oder nicht. Die Stabilität des Handgelenks ist deshalb wichtig, um

a) eine möglichst große gemeinsame Abdruckfläche zu erzeugen

b) die Druckrichtung zu steuern

Das Handgelenk koppelt die beiden Antriebsflächen und folgerichtig ist seiner Stabilität große Aufmerksamkeit zu widmen. Knickt das Handgelenk beispielsweise übermäßig ein, teilen sich die Antriebsflächen Hand und Unterarm ebenso wie ihre Druckrichtungen auseinander driften. Je nach Stand der Unterwasserphase gilt es deshalb, das Handgelenk mehr oder weniger stark zu fixieren.

Ein weiterer Punkt ist das “Gegenhalten” gegen den durch die Hebelkraft erzeugten Gegendruck des Wassers. Knickt das Handgelenk weg, reduziert sich der Druck auf das Wasser – mit dem Ergebnis eines reduzierten Antriebsimpulses.

Hilfsmittel wie die REV Paddles (> KLICK) können diesem Abknicken über eine sehr konzentrierte Korrektur ebenso entgegenwirken wie das bewusste und sehr sensible Wahrnehmen in der Unterwasserphase. Zur Kontrolle empfiehlt sich immer eine Video-Schwimmanalyse mit einem in der Biomechanik ausgebildeten Experten. Nur so erhält auch der Sportler einen visuellen Eindruck seiner technischen Ausführung und kann auf der Grundlage deutlich besser in die Korrekturphase gehen.

Das Video zum Tipp

Im Video besprechen wir die Zusammenhänge und geben Tipps für das praktische Training. Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!