Trainingsplan #137: URLAUBS- und NOTFALL-Plan, 1.800 Meter

Der Notfall-Plan zur Formkonservierung

Zeit sparen: Kurz und knackig

Wer die Form konservieren möchte, der kommt um einen Trainingsinhalt nicht herum: Intensitäten. Denn in einer Phase der reduzierten Umfänge, wie z.B. im Urlaub mit der Familie oder zwischen zwei Wettkämpfen, sollte der Organismus immer daran erinnert werden, leistungsbereit zu bleiben. Tut man das nicht, fällt der Aktivitätspegel schnell ab und es macht sich Urlaubsstimmung breit. Klingt zwar gut, reduziert aber die Leistungsfähigkeit.

Ob Urlaub, zeitliche Engpässe oder zwischen zwei Wettkämpfen

So gehen wir in diesem Trainingsplan mit geringem Umfängen in eine punktuelle Auswahl an Intensitäten, die helfen, genau diese Leistungsbereitschaft zu erhalten und vielleicht sogar auf ein höheres Niveau bringen. Im Kern geht es demzufolge immer darum, zumindest kurzfristig in die höchsten Intensitätsstufen zu gehen.

Der Download als unser Service:

Download von Trainingsplan 137 als PDF > 137-DOC-SWIM-Urlaub-Ferien-NotfallPlan

Und wie immer soll der Trainingsplan vor allem eine Inspiration und Vorlage sein, damit daraus eigene Trainingspläne konzipiert werden können. Denn je spezifischer die Inhalte geplant und umgesetzt werden, umso besser kann die Form auf einem exzellenten Niveau stabilisiert werden. Viel Spaß und Erfolg dabei!

Das Video mit Tipps und Hintergründen

Mit einem Klick auf das Motiv startet der Clip. Darin gibt es weitere Informationen zu den Inhalten und wie man seinen eigenen Notfall-Plan erstellt. Viel Spaß!

Weitere Informationen zu unseren Schwimm-Camps auf Teneriffa gibt es mit einem KLICK.

Trainingsplan 137 in der Übersicht

Inhalte/ Schwerpunkte: URLAUBS-/FERIENPLAN  Nr. 137
Anzahl Strecke(m) Pause(s.) Inhalt Intensität Umfang
1 x 200 Einschwimmen 200
6 x 50 30 2x TÜ / 2x Kraul Distance-per-Stroke / 300
2x 15m Spurt + 35m locker S
4 x 100 30-60 1. 25m Spurt + 75m locker / 2. 50m Spurt S/SA 400
+ 50m locker / 3. 75m schnell + 25m locker / 4. 100m „all out“
1 x 100 Locker schwimmen als aktive Pause ReKom 100
12 x 50 2 Durchgänge jeweils á 6x50m: 600
30 3x50m Tempo gesteigert von 1.-3. GA1-2
1x50m locker schwimmen ReKom
1x50m „all out“ SA
1x50m locker schwimmen ReKom
EIN TRAININGSPLAN VON
DOC SWIM – www.docswim.de
1 x 200 Ausschwimmen ReKom 200
Gesamtumfang (m) 1800