Tipp #85: Trick für intelligentes Technik-Training

Vereinfachung statt „Verkomplizierung“

Weshalb sind technische Übungen schwierig?

Man stelle sich die Situation einmal in einer Sportart wie dem Kunstturnen vor. Käme jemand auf die Idee, eine vorbereitende Übung komplizierter zu gestalten als es das Ergebnis ist? Sicher wäre es nicht förderlich, einen Turner, der erstmals einen Salto stehen möchte, im Vorfeld mit einer komplizierteren Aufgabenstellung zu konfrontieren. Neben Frust kämen auch noch andere hinderliche Faktoren hinzu, die es eigentlich zu vermeiden gilt.

Sollte technisches Training nicht vielmehr eine Hilfestellung darstellen? In etwa so wie das im Beispiel des Kunstturnens erwähnt wird. Hat der Sportler durch eine Vereinfachung oder Hilfe die Bewegung verstanden, da er sie durchführen konnte und damit ein neurophysiologisches Muster anlegen konnte, so ist er demjenigen Sportler voraus, der die Übung alleine versucht zu erlernen. Denken wir doch mal anders über den Einsatz von Hilfsmitteln im Schwimmsport nach und versuchen, neue Wege zu finden.

Denn: intelligentes Techniktraining vereinfacht und/oder zerlegt die angestrebte Zielbewegung.

Mehr Informationen & Termine mit einem Klick auf das Motiv!

 

Wie ist das beim Schwimmen?

Sehr häufig sind technische Übungen, vor allem natürlich für Seiteneinsteiger, schon so herausfordernd, dass sie technisch mangelhaft durchgeführt werden. Ist dem Sportler damit geholfen? Sicherlich nicht. So stellen wir in diesem Beitrag einmal eine Möglichkeit vor, technische Übungen zu vereinfachen.

Das kann geschehen durch geschickte Zerlegung der Zielbewegung oder auch den klugen Einsatz von Hilfsmitteln. Versteht man den Einsatz von Hilfsmitteln wie die Hilfestellung beim Turnen, findet man viele Möglichkeiten, technisches Training individuell zu gestalten.

Das Schwimmen mit Doppel-Pullbuoy ist eine Variante, die wir schon seit Jahren erfolgreich einsetzen. Hier geht es zum Video.

Doppel-Pullbuoy – das Video zum Tipp

Im Video besprechen wir die zahlreichen Vorteile und geben Tipps zur Durchführung. Mit einem Klick auf das Motiv startet der Clip. Viel Spaß!