Trainingsplan #01: Grundlagen-Fundament / 3.700m

Grundlagenausdauer: Immer aktuell

Die Trainingseinheit der Woche dient der Entwicklung der Grundlagenausdauer mit vorwiegend extensiven Belastungen. Zur Sicherung eines Belastungswechsels und einer leichten Variabilität in der Belastung, eignen sich moderate und kurze intensive Anteile in Form von Tempowechselspielen oder leichten Temposteigerungen.

Diese Einheit kann auch als regenerative Einheit bestens im Trainingskonzept eingefügt werden. Dann einfach die GA2-Anteile durch GA1 oder sogar ReKom ersetzen. Schon ist es die optimale Vor- oder Nachbereitungseinheit!

PDF-DOWNLOAD des Trainingsplans >>> 01-Trainingsplan-DOC-SWIM Blatt1

Ein Trainingsplan von DOC SWIM
Nr.
            1
Inhalt/Schwerpunkte:
Anzahl Strecke(m) Pause(sek) Inhalt Intensität Umfang
1 x 300 Einschwimmen 300
2 x 150 20-30 50m TÜ / 50m Beine / 50m ganze Lage 300
auf Technik
6 x 50 20 Mini-Lagen (je 12.5m von jeder Lage), 300
2 x 600 60 Je: 50m GA1-2 + 150m GA1 GA1-2 1200
2 x 400 45 Je: 200m GA1 + 200m GA1-2 leicht gesteig. GA1-1 800
2 x 200 45 Je: 100m GA1 + 50m GA1-2 + 50m GA2 GA1+GA2 400
2 x 100 30 Jeweils: 75m GA1 + 25m GA2 GA1+GA2 200
EIN TRAININGSPLAN VON    
        DOC SWIM – www.docswim.de
1 x 200 Ausschwimmen 200
Gesamtumfang (m)   3700

7 Gedanken zu „Trainingsplan #01: Grundlagen-Fundament / 3.700m

  • Pingback: Trainingsplan #001: Grundlagen – DER AUSDAUERSPORT-EXPERTE

  • 8. März 2018 um 15:00
    Permalink

    Hallo,
    ich finde Ihre Trainingspläne sehr gut und habe mir vorgenommen mit diesen zu trainieren.
    Dennoch hätte ich ein zwei Fragen.
    Zurzeit bin ich am Anfang der Vorbereitungen für die Württembergischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen. Es gibt bei uns verschiedene Disziplinen, die natürlich alle mit Kraulschwimmen zu tun haben. Hauptsächlich handelt es sich um Sprints von 50 m und 100 m Länge. Meine Zeit auf 50 m beträgt 31,56 s. Doch nun zur Sache ich würde gerne meine Schnelligkeit bis zu den Meisterschaften im Juni verbessern. Mit welchen der vielen Trainingsplänen könnte ich anfangen? Und wie oft in der Woche sollte ich trainieren?
    Wäre cool eine Antwort zu bekommen.

    LG Nick

    Antwort
    • 8. März 2018 um 23:17
      Permalink

      Hallo Nick,
      ein Plan, der die Grundschnelligkeit entwickelt ist die Nummer 14. Siehe hier:
      http://docswim.de/index.php/2017/10/09/trainingsplan-14-hoechsttempo-entwickeln-3-000m/
      Im Idealfall liegt die Trainingshäufigkeit bei mindestens drei Einheiten pro Woche. Dabei sollte ein Plan die Schnelligkeit im Schwerpunkt haben, ein Plan die anaerobe Kapazität und ein Plan für die Technik & Grundlagenausdauer. Das ist eine optimale Kombination.
      Viel Erfolg und viele Grüße
      Holger

      Antwort
  • 6. März 2020 um 02:03
    Permalink

    Hallo,
    ein wirklich riesiges Dankeschön für die qualitativ hochwertigen und trotzdem simplen Pläne. Es ist ein Segen diese hier umsonst zu erhalten. Eine Frage habe ich jedoch zu den Pausen: Sind beispielsweise die 20sek bei den Mini Lagen nach jeder 50m Bahn angedacht oder nach dem ganzen Block (also nach allen 6) Bahnen.
    Danke nochmal und schöne Grüße
    Matthias

    Antwort
    • 8. März 2020 um 23:07
      Permalink

      Hallo Matthias,
      vielen Dank für das nette Feedback!
      Gleich zur Frage: wenn es z.B. heißt 6x50m Pause: 20 Sekunden, dann ist immer gemeint, dass zwischen den 50ern eine Pause eingehalten wird. Sonst würde man schreiben 400m am Stück. Wenn es noch Rückfragen gibt, gerne melden.
      Viele Grüße
      Holger

      Antwort
  • 11. März 2020 um 09:55
    Permalink

    Hallo
    ich habe gestern diese Trainingspläne entdeckt und bin sehr froh darum! Herzlichen Dank. Nun kenne ich aber die vielen Kurzformen wie TÜ, GA1-2, GA1 etc. nicht.
    Was bedeuten also zum beispiel 50m TÜ / 50m Beine / 50m ganze Lage oder 50m GA1-2 + 150m GA1? Was muss ich dann machen? Sorry aber ich verstehe das nicht.
    Besten Dank

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.